Doula

Was ist eine Doula?

Eine Doula (von altgriechisch δούλη doúlē, deutsch‚ „Dienerin“ oder „Magd“) ist eine nichtmedizinische Helferin. Sie steht einer werdenden Mutter vor, während und nach der Geburt emotional und körperlich zur Seite.

Schon seit jeher wurden werdende Mütter von geburtserfahrenen Frauen begleitet. In der heutigen westlichen Gesellschaft ist diese Tradition leider nahezu verloren gegangen. Viele Familien wohnen weit voneinander entfernt und der medizinisch-technische Fortschritt hat dafür gesorgt, dass ein Großteil der Geburten, etwa 98 Prozent, in Kliniken stattfindet. Dort ist eine kontinuierliche 1:1 Betreuung der Gebärenden kaum noch möglich, obwohl sie vielen Frauen sehr wichtig wäre. Diese Lücke können Doulas schließen. Sie ergänzen durch ihre Anwesenheit während der gesamten Geburt die Arbeit der Hebammen. Doulas haben keine medizinischen Aufgaben und unterliegen keinem Schichtwechsel. Dadurch ist es ihnen möglich sich nur auf das Wohl der Gebärenden und deren Wünsche und Bedürfnisse zu konzentrieren.

Welchen Nutzen hat die Geburtsbegleitung durch eine Doula?

Durch die kontinuierliche Anwesenheit der Doula während der Geburt konnte in verschiedenen Studien nachgewiesen werden, dass:

  • die Wahrscheinlichkeit eines Kaiserschnitts um 50 % sinkt
  • das Risiko für den Einsatz von Zange oder Saugglocke um 41 % geringer ist
  • 39 % weniger wehenfördernde Mittel verabreicht werden
  • 28% geringerer Bedarf an Schmerzmitteln besteht
  • die Geburtsdauer um bis zu 25 % sinkt
  • Stress und Ängste reduziert werden
  • die Neugeborenen deutlich seltener geringe APGAR-Werte aufwiesen
  • die Frauen seltener eine Wochenbettdepression entwickeln
  • die Babys häufiger voll gestillt werden

Quelle: Studie „Kontinuierliche Unterstützung für Frauen während der Geburt“ (Continuous Support, Hodnett, ED.; Gates, S.; Hofmeyr, GJ.; Sakala, C. 2003)

Durch die Doula Geburtsbegleitung profitiert auch der werdende Vater. Die Doula unterstützt ihn darin, sich so in die Geburt einzubringen, wie er es sich wünscht. Durch die Anwesenheit der Doula bekommt er Unterstützung und erfährt Entlastung. Dadurch kann er die Geburt bewusst miterleben, sich aber auch in den Momenten zurückziehen, in denen er es benötigt.